Online Baccarat Regeln

Baccarat Regeln:
Die Grundlagen und wie man Baccarat spielt

Baccarat oder "Punto Banco" wird in der Regel in einem separaten casinobereich gespielt. Der Spieltisch ist etwa so groß wie der Crapstisch mit drei casinodealern und mit bis zu 12 oder 14 Spielern.

Es gibt nur zwei grundsätzliche Wetten, die man machen kann: Banker oder Spieler - "Banco" oder "Punto", plus den sehr selten verwendeten "Standoff". Manche casinos bieten die Möglichkeit an, dass die Spieler die Karten reihum selber geben und andere haben einen casinodealer, der diese Aufgabe übernimmt. Beim Online Baccarat werden die Karten automatisch von einem virtuellen Dealer gegeben.

Jeder Spieler - auch der gebende Spieler - kann sowohl auf "Punto" als auch auf "Banco" setzen, doch für gewöhnlich setzt der Dealer auf "Banco". Die Spieler haben auch die Möglichkeit, nicht zu spielen und den "Shoe" an den nächsten Spieler zu geben. Der "Shoe" bleibt solange bei einem Spieler wie die Bank gewinnt. Wenn der "Punto" gewinnt, dann geht der "Shoe" weiter an den nächsten Spieler.

Zwei Hände spielen gegeneinander und Sie wetten darauf, welche von beiden gewinnen wird oder dass sie im Gleichstand auseinander gehen. Es ist genauso als würden Sie auf Schwarz oder Rot beim Roulette setzen und der "Payoff" beläuft sich auch auf 1:1 (außer für den "Standoff", für welchen 8-1 oder 9-1 bezahlt wird). Der einzige Unterschied zwischen dem Einsatz auf "Banco" oder "Punto" ist, dass der Gewinn des "Banko" Sie 5% Kommission oder Steuer kostet, welche vom casino erhoben werden - das ist der so genannte Hausvorteil.

Der Grund dafür, dass der "Banco" besteuert wird, ist, dass es sich etabliert hat, dass bei einem 8-Deck-Kartenspiel im Durchschnitt der "Banco" drei bis vier Hände mehr gewinnt als der "Punto".

Jede Hand enthält ein Minimum von zwei und ein Maximum von drei Karten. Die gebende Person legt zwei Karten, mit dem Gesicht nach unten, versteckt unter dem "Shoe" und gibt dem Spieler mit dem größten Einsatz auf den "Punto" die anderen zwei Karten, mit dem Gesicht nach unten.

Der "Punto" Spieler schaut sich dann die Karten an und gibt sie dann dem Spieler zurück, der gibt. Dann dreht der gebende Spieler beide Blätter herum und einer der casinodealer gibt sowohl das Ergebnis als auch den Gewinner bekannt.

Wenn eine Hand ein Total von 8 oder 9 hat (neun ist das höchste), dann wird dieses Blatt "Natural" genannt und keine weiteren Karten werden mehr gedealt. Wenn es kein "Natural" ist, dann hängt es vom Wert beider Blätter ab, dann kann der casinodealer anweisen, dass der Kartengeber eine dritte Karte austeilt. Die Entscheidung wann eine dritte Karte ausgegeben werden soll, findet man unter den präzisen Sets von Regeln aller casinos.

Wenn das Ausgeben fertig ist, dann gewinnt die Hand, die den höchsten Wert aufweist. Der zahlende casinodealer wird zunächst die verlorenen Einsätze einsammeln und anschließend die Gewinne auszahlen. Der Spieler, welcher die Karten ausgegeben hat, ist für die "Payouts" nicht verantwortlich. Er ist prinzipiell lediglich wie jeder andere Spieler und spielt damit auch gegen das casino.

  Online Casino Deutsch Rankingv Bonus Rezension
1 Titan Casino 4.000€ GRATIS Rezension
2 Europa Casino 2.400€ Willkommensbonus Rezension
3 Casino Tropez 3000€ Willkommensbonus Rezension
4 Vegas Red 888€ Willkommensbonus Rezension
5 Crown Europe Casino 100€ Willkommensbonus Rezension
6 LesA Casino 1000€ Willkommensbonus Rezension
7 Europa Play 1000€ Willkommensbonus Rezension
8 Casino Action $1.250 und 60 Minuten Spielzeit Rezension
9 Mansion $300 Willkommensbonus Rezension
10 Golden Tiger Casino $500 und 60 Minuten Spielzeit Rezension

Baccarat wird mit einem 6-Deck- oder 8-Deck-Shoe gespielt. Alle Bildkarten und 10er haben keinen Wert. Karten mit weniger als 10 werden nach den auf Ihnen abgebildeten Ziffern gezählt, Asse haben den Wert 1. Die Farben spielen keine Rolle. Nur einstellige Werte sind gültig. Haben die Blätter einen zweistelligen Wert, fällt die linke Ziffer weg. 15 wird als 5 und auch 25 wird als 5 gezählt.

Um anzufangen, müssen die Spieler entweder auf "Banco" oder auf "Punto" oder auf "Standoff" setzen. Der Kartendealer gibt jedem zwei Karten; zuerst dem Spieler, dann dem Banker. Das Ziel des Spiels ist es, auf die Hand zu wetten, von der Sie glauben, dass sie den höchsten Wert haben wird.

Ob eine dritte Karte entweder an einen oder an beide, also dem Spieler ("Punto") und an die Bank ("Banco") ausgeteilt werden kann, basiert auf den folgenden Dreikarten-Regeln. Es ist nicht nötig, diese Regeln zu lernen, um zu spielen; es handelt sich hierbei um vorgegebene Entscheidungen, die deshalb automatisch sind. Nur bei wenigen Gelegenheiten wird ein Fehler gemacht:

Die Dreikarten-Regel beim Spieler

Wenn entweder der Spieler oder die Bank bei den ersten zwei Karten ein Total von 8 oder 9 haben, dann werden keine weiteren Karten gezogen. Das entsprechende Blatt wird "Natural" genannt und das Spiel ist vorbei.

Wenn der Spieler ein Total von weniger oder genau 5 hat, dann zieht der Spieler eine dritte Karte.

Wenn der Spieler keine dritte Karte zieht, dann steht das Blatt der Bank bei 6 oder mehr und nimmt eine dritte Karte mit einem Total von 5 oder weniger. Wenn der Spieler keine dritte Karte nimmt, dann bestimmt die Dreikarten-Regel für die Bank unten stehend, ob die Bank eine dritte Karte nimmt.

Die Dreikarten-Regel bei der Bank

Wenn das Total der Bank 2 oder weniger ist, dann zieht die Bank eine dritte Karte, unabhängig davon, welche Karte diejenige des Spielers ist.

Wenn das Total der Bank 3 ist, dann zieht die Bank eine dritte Karte, wenn die dritte Karte des Spielers keine 8 war.

Wenn das Total der Bank 4 ist, dann zieht die Bank eine dritte Karte, wenn die dritte Karte des Spielers nicht 0, 1, 8 oder 9 war.

Wenn das Total der Bank 5 ist, dann zieht die Bank eine dritte Karte, wenn die dritte Karte des Spielers nicht 4, 5, 6 oder 7 war.

Wenn das Total der Bank 6 ist, dann zieht die Bank eine dritte Karte, wenn die dritte Karte des Spielers nicht 6 oder 7 war.

Wenn das Total der Bank 7 ist, dann zieht sie keine dritte Karte.

Hausvorteil

Banker (Banco) 1,17%
Spieler (Punto) 1,36%
Gleichstand (Standoff) 14,12% beim 8:1 Payout

Newsletter


In Den Nachrichten

Casino Artikel