Nachrichten

Die Craps Regeln sehen vielleicht kompliziert aus, wenn Sie ganz neu in der Welt der casino-Spiele sind. Wenn Sie ein Anfänger bei Craps sind, dann sollten Sie nicht vom chaotischen Layout vom Craps Tisch eingeschüchtern lassen oder von der Hektik darum herum. Wenn Sie die Craps Regeln gelernt haben, und sich selbst mit dem schnellen und aufregenden Würfelspiel vertraut gemacht haben, dann werden Sie verstehen, warum es so populär ist.

Die besten Online Casinos
  Online Casino Deutsch Ranking Bonus Rezension
1 Titan Casino 4.000 GRATIS Rezension
2 Europa Casino 2.400 Willkommensbonus Rezension
3 Casino Tropez 3000 Willkommensbonus Rezension
4 Vegas Red 888 Willkommensbonus Rezension
5 Crown Europe Casino 2000 Willkommensbonus Rezension
6 LesA Casino 1000 Willkommensbonus Rezension
7 City Tower 1000 Willkommensbonus Rezension
8 Casino Action $1.250 und 60 Minuten Spielzeit Rezension
9 Mansion $300 Willkommensbonus Rezension
10 Golden Tiger Casino $500 und 60 Minuten Spielzeit Rezension

Dies sind die offiziellen Craps Regeln, welche sowohl offline als auch in Online casinos verwendet werden:

Der erste Wurf des Shooters wird „Come-Out“ genannt. Um einen einfachen „Pass-Line-Bet“ zu machen, legen Sie einfach Ihre Chips in die dafür vorgesehene Fläche, die mit „Pass-Line“ gekennzeichnet ist. Sie gewinnen in dem Moment, in welchem der „Shooter“ eine natürlich 7 oder 11 wirft. Wenn Craps gewürfelt wird: 2, 3, oder 12, dann verlieren Sie. Wenn ein „Shooter’s-Point“ gewürfelt wird: 4, 5, 6, 8, 9, oder 10, dann müssen sie noch einmal so einen „Point“ werfen, bevor die 7 gewürfelt wird, damit Sie gewinnen. Wenn Sie wissen, wie die „Pass-Line“ funktioniert, dann wird Ihnen das helfen, ein umfassendes Verständnis von Craps zu entwickeln. Zum Beispiel: Es gibt einen „Don’t-Pass-Line-Bet“ und dieser ist genauso, wie jeder Mensch annehmen würde; hierbei handelt es sich um das exakte Gegenteil der „Pass-Line“. Die einzige Diskrepanz ist, dass eine 12 einen „Tie/Push“ repräsentiert. Seien Sie also nicht schüchtern. Lassen Sie sich einfach darauf ein und machen Sie Ihren Einsatz. Der einzige Weg, um Craps spielen zu lernen ist eigentlich Craps zu spielen!

Come Bet: Funktioniert so, wie „Pass-Line-Bets“, aber diese Wetten werden erst nach dem „Come-Out-Roll“ gemacht.

Don’t-Come-Bet: Funktioniert wie die „Don’t-Pass-Line-Bets“, aber diese Wetten werden erst nach dem „Come-Out-Roll“ gemacht.

Odds-Bet: Diese Wetten können gemeinsam mit der „Pass-Line-Bet“, „Don’t-Pass-Line-Bet“, „Come-Bet“ und „Don’t-Come-Bet“ gemacht werden. Bei einer „Pass-Line-Bet“ und „Come-Bet“ ist vorgesehen, dass der „Shooter’s-Point“ vor der 7 erwürfelt wird. Bei einer „Don’t-Pass-Line-Bet“ und einer „Don’t-Come-Bet“ dagegen wird angenommen, dass die 7 kommt, bevor der „Shooter’s-Point“ erzielt wird. Die Auszahlung von diesen Wetten hängt davon ab, auf welche Zahl sich der „Shooter’s-Point“ bezieht. „Odds-Bets“ bieten jedenfalls immer echte Gewinnchancen und sind damit die vorteilhaftesten bei Craps.

Big-6-Bet: Eine Wette, bei der 6 vor 7 gewürfelt wird.

Big-8-Bet: Eine Wette, bei der 8 vor 7 gewürfelt wird.

Aces-Bet: Eine Wette, bei der 2 beim nächsten Wurf erzielt wird.

Twelve-Bet: Eine Wette, bei der 12 beim nächsten Wurf erreicht wird.

Any-7-Bet: Eine Wette, bei der 7 beim nächsten Wurf erzielt wird.

Any-11-Bet: Eine Wette, bei der 11 beim nächsten Wurf erzielt wird.

Any-Craps-Bet: Eine Wette darauf, dass beim nächsten Wurf 2, 3 oder 12 kommen wird.

Place-Win-Bet: Eine Wette, dass eine spezielle Nummer, welche vom Spieler gewählt wurde (4, 5, 6, 8, 9 oder 10) vor der 7 geworfen wird.

Place-Lose-Bet: Eine Wette darauf, dass 7 vor einer vom Spieler gewählten Zahl (4, 5, 6, 8, 9 oder 10) geworfen wird.

Buy-Bet: Funktioniert wie ein „Place-Win-Bet“, aber „Buy-Bets“ haben eine unterschiedliche Auszahlungsstruktur. Das Haus nimmt sich von diesen Wetten eine Servicegebühr in Höhe von 5%.

Lay-Bet: Funktioniert wie eine „Place-Lose-Bet“, aber „Lay-Bets“ haben eine unterschiedliche Auszahlungsstruktur. Das Haus nimmt sich von diesen Wetten eine Servicegebühr in Höhe von 5%.

Field-Bet: Eine Wette darauf, dass der nächste Würfelwurf eine 2, 3, 4, 9, 10, 11 oder 12 anzeigen wird.

Hardway-Bet: Eine Wette darauf, dass ein „Pasch“ (zum Beispiel zweimal 3) vor der 7 kommt.

Horn-Bet: Eine Wette darauf, dass der nächste Wurf 2, 3, 11 oder 12 sein wird.

Newsletter

In Den Nachrichten

Casino Artikel